Kontakt

 

Lars Ulrich Harms
Versicherungsmakler
Weingartenstraße 7
35398 Gießen

email: info@luhv.de
Telefon 0641 / 972 46 33

Fax.:  069 / 710 451 20318 

 

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Hinweise, wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen möchten.

Ich möchte, dass Sie sich auf meiner Seite sicher und unbeobachtet aufhalten können und keine Daten von sich preisgeben müssen, wenn Sie dies nicht möchten. Daher verzichte ich  beispielsweise auch auf den Einsatz von Analyseprogrammen, Tracking-cookies oder ähnlichen „Spionagemöglichkeiten“. (Siehe auch Datenschutzerklärung der Homepage)

Ich erfasse Ihre Daten nicht auf dieser Homepage sondern frühestens, wenn Sie mir diese aktiv, zum Beispiel im Rahmen einer Anfrage per mail, Post, Fax oder telefonisch zukommen lassen.

Es besteht allerdings die gesetziche Verpflichtung, Ihnen bei einer Kontaktaufnahme Informationen zu mir als Vermittler zukommen zu lassen, ebenso, wie die Pflicht Sie gemäß Datenschutzgrundverordnung über die Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogener Daten sowie über Ihre Rechte aufzuklären.

Damit ich Ihnen helfen und mich um Ihr Anliegen kann, benötige ich Ihre Bestätigung, dass Sie die Informationen gem. Vermittlerrichtlinie erhalten haben Sie wie zuvor beschrieben informiert wurden und Ihre Einwilligung, dass ich Ihre personenbezogenen Daten, dazu gerhören beispielsweise bereits Ihre email-Adresse oder Telefonnummer, zur Bearbeitung Ihres Anliegens erheben und speichern darf.

Lassen Sie mir daher bitte Ihre Bestätigung/Einwilligung vor, bzw. mit Ihrer Kontaktaufnahme (per mail), gerne auch vorab per Post zukommen.

Warum nutze ich auf meiner Homepage kein Kontaktfeld mit verpflichtendem „Kontrollkästchen“?

Technisch ist das implemtieren eines Kontaktfeldes relativ einfach. Rechtlich wird dieses, insbesondere unter Beachtung von Regularien der Datenschutzgrundverordnung schon schwieriger, denn bereits mit Ihrer Eingabe von Informationen würden personenbezogene Daten erfasst. Ob eine Bestätigung oder Einwilligung mittels Pflichtfeld rechtssicher für Sie und mich durchgeführt werden kann ist zumindest fraglich.

Maßgeblich für den Verzicht auf ein Kontaktfeld ist für mich aber noch ein anderer Grund:

Ein Kontaktfeld kann eine potentielle Schwachstelle sein, denn falls jemand (mit kriminieller Energie) eine Hompage trotz aller Sicherheitsmaßnahmen  „hacken“ sollte, könnten ggf. Daten in falsche Hände gelangen.

Das Drucken und Senden der Bestätigung/Einwilligung, nebst Beschreibung Ihres Anliegens, ist ein vergleichsweise geringer Aufwand und versetzt mich in die Lage, Sie datenschutzkonform unterstüzen zu können. Gleichzeitig entscheiden Sie, wann Sie mir welche Daten, auf welchem Weg übermitteln.